Mein Programm

für Hofheim

Mobilität & Infrastruktur

Innerhalb unserer Stadt sehe ich erheblichen Verbesserungsbedarf in Bezug auf Mobilität und Infrastruktur. Gerade auch die „kleinen Wege“ - zwischen oder innerhalb der Ortsteile - sollten für jeden schnell und unkompliziert zurückgelegt werden können.

Ich unterstütze deshalb:
  • Einen erweiterten Busfahrplan
  • Aus- & Umbau des Busbahnhofs
  • Sanierung des Lorsbacher Bahnhofs
  • Kostenloses Park & Ride am Hofheimer Bahnhof
    zur Entlastung des Marxheimer Wohngebietes und Stärkung des ÖPNV
  • Ein modernes Radwegekonzept
  • Nachhaltige Straßensanierung
  • Haltepunkt für Wallau entlang der geplanten "Wallauer Spange"

Digitales Hofheim

Ich möchte Hofheim u.a. zum Spitzenreiter in der Digitalisierung machen. Wir brauchen endlich einen Breitbandausbau, der alle Stadtteile erreicht und warum machen wir Hofheim nicht zu einem Vorreiter für moderne Stadtkonzepte?

Hofheim braucht:
  • flächendeckenden Breitband & Mobilfunk-Ausbau
  • Eine innovative (funktionierende) Hofheim-App, die Bürger in allen Facetten der Behördenkommunikation unterstützen kann
  • Smartes Parken, für bequemes Zahlen per Smartphone App



Wohnen

Hofheim soll als attraktiver Wohnort für alle Generationen bestehen bleiben. Außerdem muss sichergestellt werden, dass Mieten oder Wohneigentum für jeden – insbesondere für junge Familien – bezahlbar bleiben. Deshalb ist eine gesunde Stadtentwicklung unumgänglich.

Meine Ziele daher:
  • Bezahlbaren Wohnraum schaffen
  • Attraktive Baugrundflächen für sich gründende Familien bereitstellen
  • Sollte Marxheim II gebaut werden, muss sichergestellt werden, dass die infrastrukturellen Grundlagen gegeben sind, bevor gebaut wird. (Kanalisation & Straßennetz bereits überlastet etc.)
  • Förderung von Mehrgenerationenhäusern

Freizeit & Kultur

Eine Stadt sollte immer auch Orte für Begegnungen schaffen. Treffpunkte, Vereine & Veranstaltungen sind deshalb in ganz besonderem Maße zu fördern, damit wir in Hofheim nicht nur nebeneinander wohnen, sondern miteinander leben.

Ich stehe deshalb für:
  • Eine Umgestaltung der Grünanlage zwischen Rathaus & Schwarzbach zu einem Ort, an dem sich alle Generationen gerne begegnen
  • Günstigere Mieten für die Stadthalle für Vereine und Schulen
  • Rückkehr des Wäldchestages als nicht-kommerzielles Fest der Vereine & Gastronomen
  • Eine jährliche Gala für besonderes Engagement im Ehrenamt

Wirtschaft & Arbeit

Hofheim geht es gut. Damit das so bleibt, müssen wir jetzt die Weichen stellen, um weiter zu investieren und gleichzeitig die Schwarze Null zu halten.

Deswegen gilt es:
  • Startup's & Gründer stärker zu fördern
  • Gewerbegebiete zu stärken & weitere zu erschließen
  • Den Standort Hofheim (beispielsweise durch Gewerbesteueranpassungen) attraktiver zu positionieren
  • Ein Stadtmarketingkonzept zu entwickeln um uns als Gewerbe-, Tourismus- & Erholungsstandort besser hervorzuheben


Umwelt

Hofheim bietet als „grüne Oase“ im Rhein-Main-Gebiet ein attraktives Lebensumfeld und eine wichtige Frischluftschneise für Frankfurt. Dies gilt es zu erhalten.

Ich mache mich deshalb stark für:
  • Die Einhaltung des Mindestabstands zur Wohnbebauung oder eine Erdverkabelung der Ultranettrasse
  • Ausbau von Mülleimern im Stadtgebiet
  • Ausweitung des "Pfandringe"-Projekts
  • Den Schutz & Erhalt von Naherholungsgebieten
  • Keine Windkraft in Langenhain

Bildung & Betreuung

Junge Familien müssen durch ein umfangreiches frühkindliches Betreuungsangebot entlastet werden. Zudem ist Bildung mitunter der wichtigste Grundstein für eine funktionierende Gesellschaft und stets zu fördern.

Darum müssen wir:
  • Lern- & Arbeitsräume für Schüler & Studenten in der geplanten Stadtbücherei schaffen
  • Hofheim für Zuzug von Erzieherinnen & Erziehern attraktiver bewerben & gestalten
  • Flexiblere Betreuungsmöglichkeiten anbieten

Seniorinnen & Senioren

Jeder Punkt in Hofheim muss für jeden – unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen – erreichbar sein. Nur dann können Generationen zusammenfinden, sich austauschen und voneinander lernen.

Folgerichtig sind meine Ziele:
  • Den Generationenaustausch weiter fördern
    (Jugendforum & Seniorennachbarschaftshilfe verbinden)
  • Die Förderung von Mehrgenerationenhäusern
  • Barrierefreiheit in allen Facetten ausbauen
  • Zuzug von Personal für die Pflege und die ambulante Versorgung fördern

Politik

Ich möchte mich für eine transparentere Stadtpolitik einsetzen. Das Rathaus muss offener gegenüber den Bürgern der Stadt agieren.

Ich möchte ergo:
  • Ein einfacheres & offeneres Informationssystem
  • Einen regelmäßigen Bürgermeisterstammtisch in wechselnden Stadtteilen
  • Eine Bürgermeistersprechstunde im Rathaus
  • Jugend-, Senioren-, Vereins- & Familienforen einführen